Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Wenn Bundeskanzlerin Angela Merkel ein Stromkabel in Betrieb nimmt, dann muss es schon ein ganz besonderes sein. „NordLink“ heißt es und bereits seit ein paar Wochen fließt Strom dadurch, doch erst am Donnerstag war der offizielle Start. Das Seekabel verbindet Norwegen und Deutschland und liegt am Grund der Nordsee. Im Kreis Steinburg am Rande der Stadt Wilster wird nun entweder Gleichstrom in Wechselstrom oder andersherum gewandelt – je nach Bedarf und Fließrichtung. So kann überschüssiger Strom aus Windenergie über das 623 Kilometer lange Kabel nach Norwegen und norwegischer Strom aus Wasserkraft nach Norddeutschland fließen.

Zur Startseite