Norden Festival in Schleswig startet mit Kunst, Kultur und vielen Aktivitäten

Stelzenläufer:innen bei Nacht auf dem Norden Festival. Foto: Christian Charisius/Norden Festival/Archiv

Musik, Kurzfilme, Lesungen und Straßentheater, aber auch Yoga, Klettern und Mitmachaktionen: Nach der wegen der Corona-Pandemie bedingten Absage im Jahr 2020 startet am Donnerstag die dritte Ausgabe des Norden Festivals. Bis zum 12. September werden Künstler:innen aus verschiedenen nordischen Ländern jeweils von Donnerstag bis Sonntag die Königswiesen zu ihrer Bühne machen.

„Festival für Körper, Geist und Seele – für die ganze Familie“

Kulturministerin Karin Prien (CDU), die zur Eröffnung erwartet wird, schreibt in einem Grußwort, es „erwartet uns an drei Wochenenden ein Festival für Körper, Geist und Seele – für die ganze Familie“. Sie begrüße, dass mit diesem Festival ein weiterer Brückenschlag in den nordeuropäischen Raum gelinge.

Livemusik, Poetry-Slams, Open-Air-Kino und vieles mehr

Insgesamt gibt es an mehreren Spielorten in dem Park direkt an der Schlei Livemusik, Poetry-Slams, Open-Air-Kino, Lesungen, Artistik und Theater. Zudem können die Besucher:innen auch selbst aktiv werden – etwa beim Yoga, Bogenschießen, Stand-up-Paddeln und Klettern. Darüber hinaus gibt es diverse Workshops. Das Festival ist nach Angaben der Organisatoren ausverkauft. Nach derzeitigem Stand werden keine weiteren Tickets verkauft.

Mit dpa

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite