Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Donnerstagabend gab es für uns alle hier bei 17:30 SAT.1 REGIONAL Grund zum Jubeln. Und für einen ganz besonders: Alexander Schoenen hat den Niedersächsischen Medienpreis in der Kategorie Volontäre gewonnen. Eine der wichtigsten Auszeichnungen für Medienschaffende bei uns im Land. Mit seinem Beitrag über den Hutewald Solling – ein echtes Stück Wildnis in Niedersachsen, hat er die Jury überzeugt.

 

17:30 SAT.1 REGIONAL insgesamt viermal nominiert

Unsere Redaktionen von 17:30 SAT.1 REGIONAL hätten gleich auf vier der begehrten Preise hoffen können. In der Kategorie „Fernsehen Information“ war nämlich auch Helge Trohl mit seiner Reportage über die Bremer Hütte nominiert, die 2.413 Meter über dem Meeresspiegel liegt.

In der Kategorie „Fernsehen Unterhaltung“ war außerdem Jan Stölting für seinen Beitrag über Jens Sörensen aus Oldenburg nominiert. Sörensen hat ein eigenes Bühnenprogramm mit ganz besonderen Sinatra-Interpretationen – sogar auf Plattdeutsch.

Und ebenfalls nominiert für die Kategorie „Fernsehen Förderpreis Volontäre“ war Jan Stölting mit einem Beitrag über den Kirmes-Alltag und seinen Besuch bei einer Schausteller-Familie auf dem Bremer Freimarkt.

 

Weitere Informationen zum Niedersächsischen Medienpreis 2020 finden Sie unter wwww.nlm.de/aktuell/medienpreis

Zur Startseite