Polizei: Insgesamt sieben Verletzte nach Attacke im Zug

Einsatzkräfte vom Rettungsdienst sind am Bahnhof Brokstedt im Einsatz. Jonas Walzberg/dpa
Einsatzkräfte vom Rettungsdienst sind am Bahnhof Brokstedt im Einsatz. Jonas Walzberg/dpa

Brokstedt (dpa) –

Bei dem Angriff in einem Regionalzug zwischen Kiel und Hamburg mit zwei Toten sind insgesamt sieben Menschen verletzt worden. Drei Menschen hätten schwere Verletzungen erlitten, teilte die Polizei in Itzehoe am Mittwochabend mit. Vier Menschen wurden demnach leicht verletzt.

© dpa-infocom, dpa:230125-99-356142/3

Copy LinkCopy Link
Zur Startseite