Feuer auf Balkon eines Hochhauses in Bremen

In Bremen musste die Feuerwehr einen Brand auf einem Balkon löschen. Foto: Jens Kalaene/Archiv

Bremen (dpa/lni) – Im achten Stock eines Bremer Hochhauses hat es auf einem Balkon gebrannt. Wie die Feuerwehr mitteilte, standen Möbel am Mittwochabend aus zunächst ungeklärter Ursache auf dem Balkon in Flammen. Als die rund 40 Einsatzkräfte an dem Gebäude in Rönnebeck eintrafen, schlugen die Flammen demnach bereits bis auf den darüberliegenden Balkon. Vier Bewohner wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung medizinisch versorgt. Die Feuerwehr löschte den Brand über eine Drehleiter. Was das Feuer verursacht hatte, war zunächst nicht bekannt.

Zur Startseite