Fachwerkhaus in Burgdorf niedergebrannt

Die Feuerwehr musste in der Region Hannover zu einem Einsatz ausrücken. Foto: Jens Kalaene/Archiv

Burgdorf (dpa/lni) – Ein Fachwerkhaus in Burgdorf ist in der Nacht zu Donnerstag niedergebrannt. Wie ein Polizeisprecher sagte, war das alte Gebäude in der Region Hannover unbewohnt. Die angrenzenden Häuser wurden vorübergehend evakuiert. «Ich gehe davon aus, dass die Menschen so langsam in ihre Wohnungen zurückkehren können», sagte der Sprecher am frühen Donnerstagmorgen. Das Haus sei irreparabel beschädigt. Brandursache und Schadenshöhe waren zunächst unklar.

Zur Startseite