Eine Million Gäste zur Halbzeit des Maschseefests

Die Lichter der bunt illuminierten Stände vom 35. Maschseefest sind am Abend am Maschsee zu sehen. Moritz Frankenberg/dpa/Archivbild
Die Lichter der bunt illuminierten Stände vom 35. Maschseefest sind am Abend am Maschsee zu sehen. Moritz Frankenberg/dpa/Archivbild

Hannover (dpa/lni) –

Die Veranstalter des Maschseefests in Hannover haben eine positive Halbzeitbilanz gezogen. Mehr als eine Million Menschen besuchten demnach an den ersten zehn Tagen die Flaniermeile in der Landeshauptstadt. «Für uns ist das ein wirklich sehr gutes Ergebnis. Viele Restaurants feiern dieses Jahr ihre Premiere in Hannover, und für alle Beteiligten ist es nach zwei Jahren Pause ein Re-Start – da ist so viel positive Resonanz aus dem In- und Ausland besonders schön», sagte Hans Nolte, Geschäftsführer der Hannover Veranstaltungs GmbH, am Samstag.

Für 19 Tage lädt ein Gourmet-Festival zu einer kulinarischen Weltreise ein. Zahlreiche Restaurants und Biergärten sind rund um den See aufgebaut, dazu gibt es kostenlose Konzerte und ein Kinderprogramm. Zwei Jahre hintereinander musste das Maschseefest pandemiebedingt abgesagt werden. Erwartet werden bis zum 14. August insgesamt rund zwei Millionen Gäste.

© dpa-infocom, dpa:220806-99-295565/3

Copy LinkCopy Link
Zur Startseite