Drei Fahrzeuge kollidieren auf B207: Zwei Verletzte

<p>Ein Dachschild mit der Aufschrift „Notarzt“ steht auf einem Einsatzwagen eines Notarztes. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild</p>

Ein Dachschild mit der Aufschrift „Notarzt“ steht auf einem Einsatzwagen eines Notarztes. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild

Lübeck (dpa/lno) – Bei einer Kollision von drei Fahrzeuge auf der Bundesstraße 207 sind zwei Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war ein 20-jähriger Autofahrer am Donnerstagnachmittag kurz vor Niendorf-Stecknitz (Kreis Herzogtum Lauenburg) in Richtung Norden unterwegs, als er nach links in den Gegenverkehr kam. Dort sei er mit einem Abschleppfahrzeug kollidiert. Dieses sei dann mit einem Notarztwagen zusammengestoßen. Der 20-Jährige habe sich schwer verletzt und sei in ein Krankenhaus gebracht worden. Der Fahrer des Abschleppwagens sei durch Glassplitter leicht verletzt worden. Die Insassen des Notarztwagens blieben unverletzt. Die B207 war zwischenzeitlich voll gesperrt.

© dpa-infocom, dpa:211126-99-148923/2

Copy LinkCopy Link
Zur Startseite