British-Airways-Tochter in Bremen stellt Betrieb ein

Ein Flugzeug setzt zum Landeanflug an. Boris Roessler/dpa/Symbolbild
Ein Flugzeug setzt zum Landeanflug an. Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Bremen (dpa/lni) –

Das Bremer Callcenter-Unternehmen Flyline soll im Spätsommer dieses Jahres den Betrieb einstellen. Das sagte der frühere Geschäftsführer von Flyline, Michael Spring, am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur auf Nachfrage. Rund 270 Mitarbeiter seien von der Schließung betroffen. Spring zeigte sich zuversichtlich, dass es gelingen werde, Mitarbeiter an andere Unternehmen zu vermitteln. Zuvor hatten mehrere Medien darüber berichtet.

Flyline ist eine Tochter der Fluggesellschaft British Airways. Laut einem im Bundesanzeiger hinterlegten Jahresabschluss besteht das Unternehmen seit 1996. Flyline hat einzig in Bremen einen Standort. Spring bestätigte, dass die von Flyline erbrachten Dienstleistungen nach Rumänien verlagert werden sollen.

© dpa-infocom, dpa:230125-99-352153/2

Copy LinkCopy Link
Zur Startseite