Neun Verletzte nach Brand in Braunschweiger Wohnungslosenunterkunft

Ein Rettungswagen mit Blaulicht. Foto: Lukas Schulze/dpa/Archivbild

Bei einem Brand in einer Braunschweiger Unterkunft für Wohnungslose sind neun Menschen verletzt worden. Zwei von ihnen kamen ins Krankenhaus, wie ein Polizeisprecher am Freitag sagte. Einsatzkräfte retteten nach Feuerwehrangaben am Donnerstagabend mehrere Menschen aus dem Gebäude. In Flammen stand zwar hauptsächlich das erste Obergeschoss, die Bewohner der höheren Etagen konnten das Gebäude aber wegen des Rauchs und starker Hitze nicht verlassen. Sieben Menschen harrten im Rauch an den Fenstern aus. Einsatzkräfte holten sie mit Leitern aus dem vierstöckigen Haus. In der Unterkunft wohnen bis zu 15 Menschen. Die Brandursache war zunächst unklar.

 

Mit dpa

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite