Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Trotz andauernder Corona-Krise bietet das Hamburger Miniatur Wunderland seinen Besuchern seit Dienstag ein neues Massenvergnügen: eine Mini-Kirmes mit rund 150 Buden und Fahrgeschäften. Dort können die winzigen Besucher mit dem Reiserad fahren und lassen sich im Power Tower fallen – ein Jahrmarkt-Besuch von oben.

 

Zur Startseite