Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

In dem Fall des im vergangenen September in Celle überfallenen Juweliergeschäfts, bei dem zwei mutmaßliche Täter erschossen wurden, hat die Staatsanwaltschaft Lüneburg Anklage wegen versuchten schweren Raubes gegen einen mutmaßlichen Mittäter erhoben. Der 37-Jährige ist der Bruder eines der bei dem Überfall getöteten mutmaßlichen Täters. Ihm wird vorgeworfen, die Tat mit geplant und das dabei genutzte Auto gefahren zu haben. Er sitzt in Untersuchungshaft, ihm drohen mindestens fünf Jahre Haft.

Zur Startseite