Nach fast drei Wochen: Osnabrücker Haus hat wieder Strom

Blick auf das Wohnhaus. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Nach fast drei Wochen ohne Strom gibt es in einem Mehrfamilienhaus in Osnabrück wieder Elektrizität. Seit Dienstag hätten die Mieter wieder Strom, sagte eine Mitarbeiterin der Hausverwaltung auf dpa-Anfrage: „Licht geht und der Fahrstuhl auch.“ Auf die Heizung müssten die Bewohner noch warten, weil es sich um eine Nachtspeicherheizung handelt.

Am 16. Januar war in dem Haus der Strom ausgefallen, nachdem es eine Überschwemmung im Keller gab. Die Versicherung hatte die Übernahme des Schadens abgelehnt. Erst in der vergangenen Woche vergaben die Eigentümer bei einer Versammlung den Reparaturauftrag. Knapp 40 Mietparteien waren von dem Stromausfall betroffen, darunter auch Alte und Hilfsbedürftige.

dpa

Zur Startseite