Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Der Putenschlachthof Geestland in Wildeshausen muss nach einem Corona-Ausbruch unter Mitarbeitern den Schlachtbetrieb einstellen. Das hat der Landkreis Oldenburg am Nachmittag mitgeteilt. Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Mitarbeiter des Putenschlachthofs ist auf 46 gestiegen, nachdem nun insgesamt 1183 Mitarbeiter getestet wurden. Für alle Mitarbeiter sind nun zwei Wochen Quarantäne angeordnet worden. Der zur Wiesenhof Gruppe gehörende Betrieb wird bereits schrittweise heruntergefahren.

Corona-Ausbruch im Geflügelschlachtbetrieb: 35 Wiesenhof-Mitarbeiter positiv getestet

Zur Startseite