Mordkommission ermittelt: 32-Jähriger mit massiven Kopfverletzungen in Elmshorn entdeckt

Am frühen Mittwochmorgen wurde in Elmshorn ein Mann mit schweren Kopfverletzungen aufgefunden. Erste Ermittlungen deuten auf eine Gewalttat hin.

Um 4:11 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis von einer männlichen Person, die am Hainholzer Damm in einer Parkanlage um Hilfe rief. Die eintreffenden Beamten fanden im Park einen 32-jährigen Elmshorner mit massiven Kopfverletzungen. Der Verletzte kam mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Er befindet sich in akuter Lebensgefahr.

Erste Ermittlungen vor Ort weisen auf eine Gewalttat hin. Aufgrund der Schwere der Verletzungen hat die Mordkommission Itzehoe die Ermittlungen übernommen. Die kriminalpolizeilichen Maßnahmen dauern an.

Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Itzehoe unter 0 48 21 / 60 20 zu melden.

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite