Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

„Cui bono“, das Holzboot eines guyanisch-britischen Künstlers, erinnert an die Kolonialzeit in Bremen. Mittlerweile hängt das zwei Meter lange Modellschiff seit drei Jahren in der oberen Bremer Rathaushalle. Eigentlich sollte es dort nur drei Monate bleiben. Mit etwas Verspätung wird es nun aber endgültig in die Kunsthalle überführt. Wir haben uns das nicht ganz einfache Unterfangen einmal für Sie angeschaut.

Zur Startseite