Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Der Lockdown trifft Teile des Einzelhandels besonders hart: den Modehandel zum Beispiel. Viele Lager und Regale sind momentan noch voll mit Winterware, die nun nicht an die Kund:innen gebracht werden kann. Dabei stehen eigentlich schon die Kollektionen für den Frühjahr und Sommer in den Startlöchern. In Bremen und Niedersachsen ist das sogenannte Click and Collect – also die Online-Bestellung und Abholung vor Ort – zwar möglich, doch das reicht nicht aus. Zwar hat der Bund eine finanzielle Unterstützung der Einzelhändler:innen zugesagt, die sogenannten November- und Dezemberhilfen kommen vielerorts aber nur schwer oder gar nicht an. Viele Händler:innen würden laut Handelsverband Nordwest zudem durchs Raster Fallen.

Zur Startseite