Eines der größten Probleme im Alter ist die Mobilität. Vielen Menschen fällt es zunehmend schwerer, sich zu bewegen. Mal eben schnell zum Supermarkt gehen und etwas einkaufen, kann für Senioren zum Problem werden. In Delmenhorst und Ganderkesee gibt es eine tolle Lösung dafür: der „mobile Einkaufswagen“ der Malteser. Seit knapp drei Jahren ist er in Ganderkesee und Delmenhorst unterwegs. 26 Menschen nutzen den Service. Gerade für alleinstehende Senioren ist es zudem eine willkommene Abwechslung gegen die Einsamkeit.

Rund zwei Stunden dauert der Einkauf, dann werden die Senioren wieder zuhause abgesetzt. Für die Senioren ist der Service übrigens kostenlos, denn das Malteser Projekt finanziert sich durch Spenden.

Zur Startseite