Mit Waage und Zollstock: Frühlingserwachen und Inventur im Hamburger Tierpark Hagenbeck

Christian Wenzel vermisst Santosh. Foto: Tierpark Hagenbeck

Es wird gezählt, gemessen und gewogen bei der Inventur zum Frühlingsbeginn im Tierpark Hagenbeck. Elefantenkind Raj wiegt mittlerweile 800 Kilogramm, sein Halbbruder Santosh 480 Kilogramm, mit viel Luft nach oben, denn ausgewachsene Elefantenbullen können stolze sechs Tonnen auf die Waage bringen. „Unseren beiden Rackern geht es sehr gut. Sie haben nicht nur gewichtstechnisch ordentlich zugelegt, auch in der Höhe sind einige Zentimeter dazugekommen. Raj ist 1,64 Meter groß und Santosh 1,41 Meter“, freut sich Michael Schmidt, Elefantenpfleger bei Hagenbeck, über das positive Ergebnis der heutigen Messaktion.

Thomas Feierabend wiegt eine junge Ziege. Foto: Tierpark Hagenbeck

Mit wenig Gemecker für Ziegenverhältnisse ließ das jüngste Zicklein sich behutsam auf eine Waage heben. Das Ergebnis: Das drei Wochen alte Weibchen wiegt 3,8 Kilogramm – ein normales Gewicht für ein Ziegenbaby, das bei der Geburt rund ein Kilo wiegt.

Das Video von der Inventur finden Sie hier.

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite