Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Während viele Branchen und Bereiche des Lebens unter der Corona-Pandemie gelitten haben, hat sich die Umwelt in dieser Zeit erholen können. Doch diese Erholung ist nur von kurzer Dauer, sagen Wissenschaftler und Naturschützer. Um die Umwelt auch weiterhin zu entlasten, wollen immer mehr Essens-Lieferdienste, Restaurants und Gastrobetriebe, die sich während der Corona-Maßnahmen größtenteils mit Außer-Haus-Verkauf über Wasser gehalten haben, gegen den „Plastik-Wahnsinn“ angehen. Und zwar mit Pfandgeschirr. Ein Projekt, das der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) vorantreibt.

Zur Startseite