Mit Messer verletztes Kind in Geesthacht aus Krankenhaus entlassen

Zwei Kinder sind an einer Schule aneinandergeraten – dabei wurde eines der beiden mit einem Messer verletzt. Nun konnte das Kind das Krankenhaus wieder verlassen.

Nach der Auseinandersetzung an einer Schule in Geesthacht im Kreis Herzogtum Lauenburg (Schleswig-Holstein) ist das verletzte Kind wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden. Das Kind sei zwar schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt worden, sagte ein Sprecher der Polizei am Freitag. 

Das Kind war am Donnerstagmittag von einem anderen Kind mit einem Messer angegriffen und verletzt worden. Weitere Details zu dem Vorfall oder dem Alter der Kinder machte die Polizei zunächst nicht. 

SAT.1 REGIONAL/dpa

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite