Mit Coronavirus infiziert: Hannovers Oberbürgermeister Belit Onay positiv getestet

Hannovers Oberbürgermeister Belit Onay. Foto: dpa/Archiv

Hannovers Oberbürgermeister Belit Onay ist am Mittwoch positiv auf das neuartige Coronavirus getestet worden. Am späten Montagabend seien bei dem Grünen-Politiker Krankheitssymptome aufgetreten, teilte die Stadtverwaltung mit. Er übe die Amtsgeschäfte nun in häuslicher Quarantäne aus.

Nach Vorschriften der Gesundheitsbehörden gilt die Quarantäne auch für Menschen, die seit Samstag (21. März) in direktem persönlichem Kontakt mit dem Oberbürgermeister standen. Dies betreffe innerhalb der Verwaltung vor allem die Dezernentinnen und Dezernenten, hieß es weiter. Die Quarantäne läuft bis zum 6. April.

Wegen eines gemeinsamen Termins mit Onay hat sich auch Regionspräsident Hauke Jagau in Quarantäne begeben. Er habe keine Krankheitssymptome und arbeite ebenfalls von zu Hause aus, teilte die Stadt mit.

dpa

> Land Niedersachsen zum neuartigen Coronavirus

> Europäische Behörde ECDC zu Covid-19

> Weltgesundheitsorganisation WHO zu Covid-19

> Fragen & Antworten des RKI zum Virus

> RKI zum Schutz vor Ansteckung

> RKI zum Tragen von Atemmasken

> Bundesgesundheitsministerium zu Sars-CoV-2

> US-Gesundheitsbehörde CDC zu Covid-19

> BNO Tracking weltweiter Sars-CoV-2-Infektionen

> RKI zu Fallzahlen

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite