Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Seit März sind alle Messen in Hannover abgesagt – aber jetzt geht es wieder los. Am Samstag öffnet die Einkaufsmesse „Infa“ ihre Tore für Besucher:innen. Damit die Veranstaltung nicht zum Corona-Hotspot wird, haben sich die Messemacher:innen ein ausgeklügeltes Hygiene- und Schutzkonzept überlegt. Das sieht unter anderem breitere Gänge und eine vermehrte Aufstellung von Desinfektionsmittelspendern vor. Die Besucher:innen müssen sich für die Messe registrieren und es gibt eine Zugangsbeschränkung. Des Weiteren präsentieren nur noch 500 statt bisher 1.500 Aussteller:innen ihre Produkte in den Messehallen.

Zur Startseite