„Padel-Tennis“: SAT.1-Reporterin testet neuen Sporttrend aus Spanien und Südamerika

Thema am 21.04.2017
Array

„Padel-Tennis“ ist ein neuer Sporttrend, der gerade aus Spanien und Südamerika zu uns rüber kommt. Es gilt derzeit als die weltweit am schnellsten wachsende Sportart. Besonders in Spanien ist der Sport wahnsinnig populär. Dabei handelt es sich um eine Mischung aus Tennis und Squash. Gespielt wird mit etwas weicheren Tennisbällen, um die Schlaghärte etwas zu reduzieren. Der Ball darf beim „Padel-Tennis“ sogar von der Wand zurückgespielt werden. Es wird immer im Doppel gespielt. Die Spieler setzen weniger auf Kraft und dafür mehr auf Taktik und Finesse. In Deutschland ist es noch recht unbekannt, weshalb es bundesweit bislang nur ungefähr 20 Padel-Tennis-Anlagen gibt. Eine davon ist beim SC Condor in Hamburg. Dort findet am Samstag auch ein Tag der offenen Tür statt und jeder, der möchte, kann dann dort kostenlos „Padel-Tennis“ einmal ausprobieren. Unsere SAT.1-Reporterin Christine Kramer hat es vorab schon einmal getestet.

Weitere Videos

© Sat.1 Norddeutschland GmbH