Am vergangenen Wochenende fand in Wolfsburg die Weltmeisterschaft im Kopfrechnen statt. Insgesamt haben sich 35 Superhirne aus der ganzen Welt im Phaeno in Wolfsburg getroffen, um sich im Kopfrechnen zu messen. Erstaunlich zu sehen, was der Mensch auch ohne Computer, Roboter oder Taschenrechner zu leisten vermag. Weltmeister im Kopfrechnen ist übrigens ein 14-jähriger Japaner.

Zur Startseite