Mark Forster war zu Besuch in Hannover, um mit uns über sein neues Album „Liebe“ zu sprechen. Zum Beispiel hat uns der „The Voice of Germany“-Coach verraten, wie das Video zum Song „Einmal“ entstanden ist. Fans beziehungsweise Follower wurden via Instagram und Facebook dazu aufgerufen, Videos von wichtigen Momenten in ihrem Leben zu schicken. Die ersten Schritte vom eigenen Kind, den Heiratsantrag und so weiter. „Es kam unglaublich viel und ich war total gerührt davon, was für krasse Momente es gibt und dass die Leute bereit sind, mir diese zu schenken“, schwärmte der Sänger. Mark Forster selbst hat sich für das Musikvideo zu „Einmal“ übrigens an einen Fallschirmsprung gewagt. Es sei am Ende dann doch „friedlich und sehr schön“ gewesen – er wisse aber trotzdem nicht, ob er das jemals wieder machen wolle. Außerdem hat der 34-Jährige einen Song mit Maro und Maurice Kirya geschrieben, die in Uganda absolute Stars sind. Zusammen haben die Drei „Chip in“ geschrieben, ebenfalls zu finden auf dem neuen Album.

Zur Startseite