Mann im Bereich eines Obdachlosencamps in Bremen erstochen – Polizei stellt mutmaßlichen Täter

Ein 27-Jähriger soll in Bremen einen Mann im Bereich eines Obdachlosencamps erstochen haben. Einsatzkräfte stellten den mutmaßlichen Täter in der Nacht zu Freitag in Tatortnähe in den Wallanlagen, wie die Polizei mitteilte. Der Angegriffene starb trotz sofortiger Reanimationsmaßnahmen noch vor Ort. Die Identität des Toten konnte laut Polizei bislang nicht zweifelsfrei festgestellt werden. Hintergründe der Tat seien bislang unklar. Die Mordkommission hat Ermittlungen aufgenommen.

SAT.1 REGIONAL/dpa

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite