Burhhardt Göttsche aus Fredesdorf im Kreis Segeberg ist leidenschaftlicher Sammler von Oldtimern. Eine Kaelble von 1954 war seine erste Walze. Sie wiegt acht Tonnen. Mittlerweile besitzt er sechs Walzen – die älteste davon ist aus den Zwanzigerjahren – vier Loks und um die 30 Fahrzeuge. Alle sind betriebsbereit und zum Verkauf steht dort fast nichts. Göttsche will sich nur ganz eventuell von einem Funkwagen trennen.

Wer sich die Sammlung von Burkhardt Göttsche einmal mit eigenen Augen anschauen möchte, kann ihn unter folgender Telefonnummer kontaktieren: 0170/32 62 060.

Zur Startseite