Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

In Schleswig-Holstein steigt die Zahl der Corona-Infektionen wieder. Am Mittwoch lag die Sieben-Tage-Inzidenz laut RKI erneut über 50 im nördlichsten Bundesland. Noch sind zwar alle Kreise und kreisfreien Städte unter der Inzidenz von 100 – Segeberg ist mit 96,7 (Quelle: RKI, Stand Mittwoch, 3:24 Uhr) momentan der traurige Spitzenreiter – am Mittwoch hat Ministerpräsident Daniel Günther über das weitere Vorgehen informiert. Gerade erst eingeführte Lockerungen stehen wieder auf dem Prüfstand.

Einzelhandel muss teilweise wieder schließen

„Die Tendenz in Schleswig-Holstein ist weiter steigend“, erklärt Ministerpräsident Daniel Günther zu Beginn der Pressekonferenz. Deswegen sollen die Maßnahmen und Regeln weiterhin bestehen bleiben. Auch die Regeln bei den Schulen und Kitas sollen vorerst beibehalten werden. Der Einzelhandel darf jedoch nur dort uneingeschränkt öffnen, wo die Inzidenz unter 50 liegt. In den Kreisen, die über dem Wert liegen, wird wieder auf das System „Click and Meet“ umgestellt. Das Gleiche gelte auch für Museen und Kultureinrichtungen, die in diesen Kreisen liegen. Unter anderem liegen die Kreise Bad Segeberg, Pinneberg, Stormarn und Herzogtum Lauenburg über dem Landesschnitt.

Hier können Sie die Konferenz in voller Länger verfolgen: 

Facebook

Durch das Laden des Inhalts akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von Facebook.
Mehr anzeigen

Inhalt anzeigen

Es gebe in Schleswig-Holstein eine steigende Entwicklung und deswegen müsse man nun vorsichtig öffnen, erklärt Daniel Günther. Er setze sich jedoch dafür ein, dass das Reisen in Deutschland auch über Ostern möglich sei. Weitere Öffnungsschritte sollten aber bundesweit und bei der Ministerpräsidentenkonferenz entschieden werden.

Eine angekündigte Öffnung der Außengastronomie zum 22. März sei vorerst nicht mehr im Gespräch. Auch dieses Thema will Günther bei der anstehenden Konferenz ansprechen. Immer am Mittwoch wolle die Regierung darüber entscheiden, wie es im Land für die kommende Woche weitergeht.

Zur Startseite