Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Deutschlands größtes Impfzentrum in den Hamburger Messehallen stellt seinen Betrieb Dienstagabend endgültig ein. In den vergangenen acht Monaten wurden dort nach Angaben der Sozialbehörde 1,16 Millionen Impfungen verabreicht. Ab Mittwoch können Corona-Schutzimpfungen an zehn Klinikstandorten in mehr als 1.100 Arztpraxen und in Betrieben durchgeführt werden. Außerdem gibt es Sonderimpfaktionen unter anderem in Kirchengemeinden, Einkaufszentren und Bürgerhäusern.

Zur Startseite