Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Im Fall einer getöteten 61-Jährigen Frau aus Hannover-Ahlem hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Der 32 Jahre alte Marokkaner steht in dringendem Tatverdacht und sitzt inzwischen in Untersuchungshaft. Er soll am Wochenende versucht haben, sich ins Ausland abzusetzen und war an der Grenze zwischen Niedersachsen und Hessen festgenommen worden.

Das Opfer war am vergangenen Dienstag tot in seiner Wohnung aufgefunden worden. Die Staatsanwaltschaft hat inzwischen bestätigt, dass es sich tatsächlich um die seit Ende August vermisste 61-Jährige handelt. Zur Todesursache und den Hintergründen der Tat wollten sich die Ermittler bislang nicht äußern. Der Verdächtige bestreitet, die 61-Jährige umgebracht zu haben. „Er hat die Tat bisher nicht gestanden“, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft in Hannover. Zu seiner Verbindung zum Opfer gibt es von der Staatsanwaltschaft bisher keine Auskünfte.

Zur Startseite