Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

In einer Seniorenwohnanlage in Hannover-Linden dürfen die Menschen seit knapp einer Woche nicht mehr duschen. Die Wasserleitungen sind durch Legionellen verseucht. Im schlimmsten Fall kann die Legionärskrankheit zum Tod führen. Aber irgendwie kümmert sich keiner um das Problem in dem Haus. Die Hausverwaltung wollte sich nicht vor unserer Kamera dazu äußern. Schriftlich teilte sie mit:

Die Eigentümergemeinschaft ist in diesem Fall verpflichtet den Bewohnern ein Duschverbot auszusprechen. Dies geschah am Freitag umgehend. Ebenso wurde direkt eine Nachprüfung beauftragt.“

Laut der Bewohner wurde der konkrete Grund für das Duschverbot allerdings nicht genannt. Dabei können Legionellen gerade für ältere Menschen sehr gefährlich sein. Die Nachprüfung des Gesundheitsamts ist für den kommenden Montag angekündigt. Wir haben am Donnerstag mit den Hausbewohnern gesprochen.

Zur Startseite