Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Die Marschbahn sollte pünktlicher werden – vor allem auf der Strecke von Altona nach Westerland. Das hatte die Bahn im September vollmundig angekündigt. Ein 16 Millionen Euro schweres Maßnahmenpaket sollte die Zuverlässigkeit auf der Strecke an der Westküste endlich erhöhen. Seit Donnerstag liegen die Auswertungen für den Oktober vor – doch so richtig rosig sehen die nicht aus. Ab Samstag kommt es außerdem für 14 Tage auf der Strecke zusätzlich zu Behinderungen, weil auf dem Hindenburgdamm am Gleis gearbeitet wird. Es gilt ein Ersatzfahrplan, mit Verspätungen ist zu rechnen.

Zur Startseite