Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Wie sicher ist Hamburg? Die Antwort auf diese Frage könnte kurz vor den Wahlen noch einmal für Unruhe sorgen. Am Freitag gab es dazu die Zahlen: Die Polizei veröffentlichte die Kriminalstatistik für das vergangene Jahr. So wie es aussieht, kann die Politik aufatmen. Die Entwicklung geht in die gewünschte Richtung und die Arbeit der Polizei war erfolgreich: 210.832 Straftaten insgesamt, das sind 3,6 Prozent weniger als im Vorjahr. In fast allen Straftatbereichen sind die Zahlen gesunken.

Gestiegen sind hingegen die Fallzahlen beim sogenannten Enkeltrick, einer besonders perfiden Masche, Senioren um viel Geld zu betrügen. 3.200 Delikte gab es, das entspricht einem Anstieg von 18,3 Prozent. Und das Internet als Ort von Straftaten ist eine von vielen Herausforderungen an die Polizei – es gibt viel zu tun im Jahr 2020.

Zur Startseite