Lars Mittank aus Marne seit 2014 vermisst: SAT.1-Magazin Akte. begleitet Mutter nach Bulgarien

Wo ist Lars Mittank? Dieses Foto wurde 2013, ein Jahr vor seinem mysteriösen Verschwinden, aufgenommen. Bild: BKA

Im Juli 2014 verschwand der damals 28-jährige Lars Mittank aus Marne auf mysteriöse Weise in Bulgarien nach einer Urlaubsreise mit Freunden. Zuletzt wurde er am Flughafen in Varna (Bulgarien) gesehen. Seither fehlt jede Spur. Das SAT.1-Magazin „akte.“ hat Sandra Mittank, die Mutter des Vermissten, exklusiv nach Bulgarien begleitet. Dort hat sie einen Aufruf im bulgarischen Fernsehen gemacht – ihre letzte Hoffnung? Gesendet wird der Beitrag am heutigen Montag um 22:35 Uhr.

Lars Mittank war mit Freunden in Varna/Bulgarien im Urlaub. Bei einer Auseinandersetzung erlitt er einen Schlag auf sein linkes Ohr. Wegen Schmerzen und weil er auf diesem Ohr nur noch schlecht hören konnte, suchte er einen Arzt auf. Dieser untersagte ihm, zu fliegen. Seine Freunde traten, wie geplant, am 7. Juli 2014 den Rückflug nach Deutschland an. Der Vermisste ging zunächst in ein Krankenhaus, wurde dort jedoch nicht weiter behandelt. Am darauffolgenden Morgen ging er zu einem Arzt auf dem Flughafen in Varna. Doch plötzlich verließ er ohne ersichtlichen Grund die Praxis. Er ließ sein gesamtes Gepäck sowie sein Handy zurück. Seitdem besteht kein Kontakt mehr zu Lars Mittank, der in den Stunden zuvor mit seiner Mutter kontinuierlich in telefonischer Verbindung stand und ihr regelmäßig SMS schickte.

Einen für den 8. Juli 2014 gebuchten Flug sowie eine alternativ gebuchte Busverbindung trat er nicht an.

Familie und Freunde geben nicht auf

Neben der offiziellen Fahndungsarbeit der Polizei in Deutschland und Bulgarien haben Familie und Freunde eigene Fahndungsaufrufe, unter anderem über soziale Netzwerke, gestartet und informieren bis heute über eingegangene Hinweise, neue Berichte in den Medien und auch über die Recherche-Arbeit von Mutter Sandra Mittank.

Liebe Community,

wie wir euch bereits mitgeteilt haben waren wir im September wieder in Bulgarien, um dort unter…

Gepostet von Findet Lars Mittank am Sonntag, 29. November 2020

 

Facebook

Durch das Laden des Inhalts akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von Facebook.
Mehr anzeigen

Inhalt anzeigen

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite