Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Es ist Erntezeit. Im Moment wird Gerste gedroschen, doch bei den Landwirten sorgt die anhaltende Dürre in diesem Jahr für deutlich geringere Erträge. Die Landwirtschaftskammer rechnet in manchen Regionen mit Umsatzminderungen von bis zu 80.000 Euro. Für viele Landwirte ist es bereits die dritte schlechte Ernte in Folge. Ab der kommenden Woche startet die Ernte von Weizen und Raps. Und letzterer gilt in diesem Jahr als größtes Sorgenkind.

 

Zur Startseite