Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Orkanartige Böen, Gewitter und viel Regen fegten Donnerstagabend über Norddeutschland hinweg. Mehrere Menschen wurden durch umgestürzte Bäume verletzt. Im ganzen Norden kam es zu vielen Zugverspätungen, Zugausfällen und Beeinträchtigen im U- und S-Bahn-Netz. Vor allem die Feuerwehr hatte viel zu tun: Zu 300 Einsätzen mussten sie in Hamburg ausrücken und 400 Einsätze gab es in Schleswig-Holstein. Dazu zählten vor allem viele umgestürzte Bäume, vollgelaufene Keller oder abgerissene Oberleitungen im Bahnnetz.

Zur Startseite