Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

James Smith aus Hannover (Niedersachsen) dreht an seinem Schreibtisch Filme. Alles, was er dazu braucht, ist eine Spiegelreflexkamera, gutes Licht und einen PC und schon kann es losgehen mit der sogenannten Stop-Motion-Technik. Schauspieler:innen hat der Filmemacher auch nicht engagiert – die bastelt er sich einfach selbst und zwar aus Knete. Sein Film „Monster Encounters“ hat bei einem Kurzfilmwettbewerb den ersten Platz belegt und wurde inzwischen mehrfach international ausgezeichnet.

Zur Startseite