Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Der Seehafen in Kiel geht von einer „Open End“-Saison der Kreuzfahrer aus. Der Grund sei die stark gestiegene Nachfrage und, dass die Passagiere keine Beherbergungsverbote fürchten müssen. Außerdem sorgen seit Herbst 2020 strenge Kontrollen und eine Testpflicht dafür, dass alle Schiffe, die in Kiel eingesetzt wurden, coronafrei geblieben sind.

17 Abfahrten gab es in diesem Jahr von Kiel aus. Laut Seehafenchef Dirk Claus soll die Saison jetzt nicht nur bis Oktober gehen, sondern vielleicht sogar bis in den Dezember. Im nächsten Jahr gehe man sogar von rund 200 Schiffsbesuchen aus.

Zur Startseite