Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Es klingt wie ein schlechter Film, ist aber bittere Realität. Der gebürtige Oldenburger Boris Herrmann war bei der Einhandregatta um die Welt kurz davor als Sieger ins Ziel zu kommen, aber mitten in der Nacht gab es einen Zusammenstoß mit einem Fischerboot. Am Donnerstag ist der 39-Jährige dann mit einer ramponierten Segelyacht als Fünfter im Zielort angekommen.

„Vendée Globe“-Regatta: Boris Herrmann nach 80 Tagen und einer Kollision im Ziel

Zur Startseite