Am Mittwochvormittag ist in Bremen das niederländische Königspaar angekommen. Neben einem Mittagessen im Rathaus stand unter anderem ein Besuch im Airbus-Werk in Bremen auf dem Tagesplan. Willem-Alexander und Maxima sind dafür bekannt viel durch die Welt zu reisen, um die Kontakte ihres Landes zu pflegen. Ein bis zweimal pro Jahr besuchen sie dabei ein deutsches Bundesland. In Bremen war der niederländische Adel bisher aber nur auf der Durchreise, um so mehr hat sich Bremens Bürgermeister Carsten Sieling über den hohen Besuch gefreut.

Zur Startseite