Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Wegen des von Meteorolog:innen erwarteten heftigen Wintereinbruchs am kommenden Wochenende hat die Stadt Hamburg das Winternotprogramm für Obdachlose ausgeweitet. Die Unterkünfte sollen von Freitag an und bis zum Montag ganztägig geöffnet bleiben. Das hat die Sozialbehörde am Donnerstag mitgeteilt. Auch die Übernachtungsstätte „Pik As“ ist ganztägig verfügbar. Zuletzt gab es nach Angaben der Behörde in allen Standorten des Winternotprogrammes freie Kapazitäten. Es wurde demnach Ende Januar von rund 650 Menschen genutzt, die Auslastung lag bei 73 Prozent. Die Stadt finanziert das Winternotprogramm für Obdachlose im Umfang von etwa zehn Millionen Euro von November bis März.

Zur Startseite