Zwei Kleintransporter sind auf der kaum befahrenen B214 zwischen Nienburg und Sulingen im Kreis Diepholz frontal zusammengekracht. Warum der eine Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten ist, wird noch untersucht. Fest steht bislang nur, dass die beiden Fahrer schwer- und eine Beifahrerin leicht verletzt wurden. Zum Glück war sofort ein Ersthelfer vor Ort. Mario Kupillas hat den Rettungskräften die Arbeit erleichtert. Sie konnten sich somit schneller um die Verletzten kümmern.

Zur Startseite