Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Über ein Jahr haben Filmemacher Andreas Stonawski und Rebecca Brough Menschen begleitet, die anderen Menschen in unterschiedlichsten Lebenslagen geholfen haben. Jetzt kommt der Film mit dem Titel „Kleine Schritte“ in die Kinos. Im Fokus der Dokumentation stehen fünf Bundesbürger aus Hamburg, Leipzig und Schleswig-Holstein, die einen großen Teil ihres Lebens der Hilfe für Geflüchtete widmen und gewidmet haben. „Kleine Schritte“ feiert am Samstag um 19 Uhr in Hamburg-Winterhude im „Magazin Filmkunsttheater“ Premiere.

Zur Startseite