Mit Kindern an den Strand zu fahren, kann mitunter ganz schön stressig sein. Sobald die Kleinen das Wasser erblicken, hält sie nichts zurück. Und mitten im Spiel achten sie häufig nicht mehr darauf, wo die Eltern sind. Der absolute Albtraum für Familien. Die DLRG hat sich daher jetzt etwas überlegt, wie die Kinder Papa und Mama ganz schnell wiederfinden können: mit dem sogenannten Kindersuchband. Jedes dieser Armbänder hat eine individuelle Kennzeichnung und kann so einer Handynummer oder einer Strandkorbnummer der Eltern zugeordnet werden. Die Aufsichtspflicht der Eltern wird durch das Armband nicht ersetzt und auch die Suche nach dem Nachwuchs nicht erleichtert, aber es könnte helfen, wenn man den Kids klarmacht, dass sie sich im Notfall an die Lebensretter wenden sollen.

Zur Startseite