Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Die Kieler Woche in Schleswig-Holstein ist in vollem Gange und Regattaleiter Dirk Ramhorst hat daher alle Hände voll zu tun. Er organisiert die Wettrennen für die über 2.500 Segler:innen und trägt eine Menge Verantwortung – und das ehrenamtlich, seit mittlerweile sieben Jahren. Am Montag trat jedoch der Worst Case ein: Flaute vor dem Olympiahafen Schilksee. Der Wettkampftag wurde abgesagt. Auch für den Dienstag ist kein Wind zu erwarten. Das Wettkampfteam hofft trotzdem, dass in den kommenden Tagen wieder besseres Segelwettter vor dem Olympiahafen Schilksee herrscht. Ansonsten wird es immer herausfordernder, alle Segelwettbewerbe bis zum Ende der Kieler Woche vernünftig auszutragen.

Zur Startseite