Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Die Corona-Krise hat viele Existenzen hart gebeutelt oder sogar vernichtet. Dafür haben Bund und Länder ihre Staatskassen weit geöffnet, um wenigstens den größten Schaden mit Soforthilfen abzuwenden. In Schleswig-Holstein wurde vor gut einem Jahr ein 5,5 Milliarden schwerer Notfallkredit bewilligt, der das Land durch die Krise führen sollte. Am Mittwoch stand er auf dem Prüfstand im Kieler Landtag.

Außerdem gibt es gute Nachrichten für alle Schleswig-Holsteiner:innen, die noch nicht zu den bisher 40 Prozent Erstgeimpften zählen. Die von vielen kritisierte umständliche Online-Terminvergabe fällt ab Anfang Juni weg. Ein neues System soll nach erfolgter Registrierung im Wunschimpfzentrum automatisch Termine per Zufallsprinzip vergeben.

Auch die Lage der Schulen im Hinblick auf den Präsenzunterricht wurde debattiert. Ein unter die 50er-Marke gesunkener Inzidenzwert macht es möglich. Bis einschließlich Freitag tagen die Abgeordneten. Die nächste Vollversammlung ist für Mitte Juni angesetzt.

Zur Startseite