Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

In Hamburg-Finkenwerder, bei Airbus, tüfteln die Ingenieure an der Zukunft des Fliegens. Denn nicht nur Corona setzt die Flugbranche unter Druck, auch unter Umweltaspekten hat es die Fliegerei schwer. Der CO2-Ausstoß von Kerosinantrieben ist viel zu hoch. Die Einstellung des Riesenfliegers A380 ist da ein klares Zeichen. Es müssen also Antriebsalternativen her und bei Airbus wissen sie auch, wo die Reise hingehen könnte.

Zur Startseite