In der Seehundaufzuchtstation in Friedrichskoog werden Heuler aufgepäppelt, bis sie wieder in die Freiheit entlassen werden können. Heuler sind Robbenbabys, die dauerhaft keinen Kontakt mehr zur Mutter haben. Kegelrobbe Elvis durfte am Dienstag endlich aus der Quarantäne-Station ins Außenbecken. 14,7 Kilo brachte der Heuler bei der Untersuchung auf die Waage. Erst wenn er kräftig genug ist und rund 40 Kilogramm wiegt, darf er wieder in der Nordsee schwimmen.

Zur Startseite