Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Der 18-jährige Tyll Peters aus Rellingen hat den „Charlie“-Preis der berühmten Zeitschrift Charlie Hebdo gewonnen. Die Zeitschrift hat einen Nachwuchspreis für Comiczeichner ausgeschrieben. Und die ausdrucksstarke Arbeit von Tyll hat das Rennen gemacht. Die Zeichnung von Steinzeitmenschen, die mit Höhlenmalerei-Emojis kommunizieren, ist in der neuesten Ausgabe der Satirezeitung abgedruckt.

Zur Startseite